K A T A L O G

der

KENNZEICHNUNG

von

EINSCHREIBEBRIEFEN

KÖLNER POSTÄMTER

1875 - 1997


Herausgegeben vom

"Verein für Kölner Postgeschichte e.V."

Der unten genannte Autor Joachim Messerschmidt, Mitglied im Verein für Kölner Postgeschichte e. V. hat einen weiteren Katalog zur Postgeschichte der Stadt Köln unter großem Engagement und finanzieller Mithilfe seiner Mitglieder erstellt. Dieses 466 Seiten umfassende Werk mit ca. 3820 Abbildungen beinhaltet die Kennzeichen von Einschreibebriefen der Kölner Postämter, einschließlich der Vororte. Der gesamte Katalog wird in Form einer Lose – Blatt – Sammlung im Format DIN A 5 in einem Ordner vorgelegt, der so leicht durch Ergänzungen jederzeit vervollständigt werden kann. Die Abbildungen beziehen sich auf die Zeit: Preußen, Norddeutscher Postbezirk, Deutsches Reich über die Nachkriegszeit bis hin zur Neuzeit bis 1997. Jedes, der 16 Kapitel, wird mit einer Beleg-Sammlung eingeleitet, in der die Kennzeichen typgerecht abgebildet und beschrieben werden.

Alle Abbildungen, einschließlich der vielen postgeschichtlich relevanten Karten, sind farbig gedruckt.

Die Kennzeichen werden mit einem Nachweis über die Verwendungszeit, die Anschriften der Postämter und der Besonderheiten beschrieben. In Unterkapiteln sind die Kennzeichen nach Postamtnummern, den Stadtteilen, Behörden und Ämtern, Vororte vor der Eingemeindung gegliedert, Selbstbucher wurden nach Unterscheidungsbuchstaben und festen Numeratoren katalogisiert. Ein weiteres Kapitel befasst sich mit den vier Bahnpostämtern im Stadtgebiet in der Zeit von 1874 bis 1971.


Stand November 2014


Format DIN A 5 - Ordner mit Register, 466 Seiten, abgebildet sind über 3820 Stempel, R – Zettel und Belege.

Der Selbstkostenpreis beträgt 54,-€, incl. Porto und Verpackung  zu beziehen bei:

Joachim Messerschmidt, Tweete 3a, 38518 Gifhorn

jo-messerschmidt@t-online.de

601Einschreibe
603Bayenthal